Skip to main content

Badminton

Die Sportart Badminton (ohne den Speed) gibt es bereits seit ca. 2000 Jahren. Schon in Indien, Griechenland, China, Japan und Mexiko tauchten Rückschlagsportarten auf, die dem heutigen Badminton ähnelten. Ein offizielles Badminton Regelwerk wurde erstmals im Jahr 1893 angelegt.

Die Ballsportart Badminton ist ein Rückschlagspiel, das mit einem Federball (Shuttlecock) und jeweils einem Badmintonschläger pro Person gespielt wird. Dabei versuchen die Spieler, den Ball so über ein Netz zu schlagen, dass die Gegenseite ihn nicht den Regeln entsprechend zurückschlagen kann. Es kann sowohl von zwei Spielern als Einzel, als auch von vier Spielern als Doppel oder Mixed gespielt werden. Es wird in der Halle ausgetragen und erfordert wegen der Schnelligkeit und der großen Laufintensität eine hohe körperliche Fitness. Weltweit wird Badminton von über 14 Millionen Spielern in mehr als 160 Nationen wettkampfmäßig betrieben.

Badminton wird oft fälschlicherweise mit dem Freizeitspiel Federball gleichgesetzt. Doch während Badminton ein Wettkampfsport ist mit festen Regeln und dem Ziel zu siegen, steht beim Federball meist der Spielspaß, häufig ohne Spielfeld und Netz, mit möglichst langen Ballwechseln im Vordergrund.

Du liebst es im Sommer Federball im Garten zu spielen und bist darin richtig gut und hast Spaß daran? Dann probiere doch mal die Profivariante aus und komm zu uns ins Badminton-Team!


Aktuelle Berichte und Termine

Die Saison 2023/2024 startet!


Abteilungsleitung

​Thomas Bee 

Tel.: 0177-4315470

Mail: badminton@raisdorfertsv.de



Trainingszeiten

Montags 18:00 Uhr bis 22:00 Uhr in der Uttoxeterhalle.


Aktuelle Berichte und Termine

>> Start der neuen Saison!


Nach oben