Raisdorfer Turn- und Sportverein von 1922 e. V. - Dein Verein vor Ort

Handball Pokalviertelfinale in Raisdorf

Das Pokalviertelfinale in Raisdorf!


Am vergangenen Mittwochabend den 06.04.2022, spielte die erste Frauenmannschaft des Raisdorfer TSV gegen die Frauenmannschaft des Suchsdorfer SV 2 in der Uttoxeterhalle in Schwentinental.
Schon eine Stunde vorher trafen sich die Damen mit dem Cheftrainer Alexander Riekmann, der seit kurzem stolzer Besitzer einer Handballtrainer B-Lizenz ist, in der Halle um sich bei motivierender Musik warm zu machen und die letzten Einzelheiten für das bevorstehende Spiel zu besprechen.
Um 20 Uhr war es dann endlich so weit: Anpfiff durch das Schiedsrichtergespann der HSG 24109. Zum Anfeuern waren, neben einigen anderen Fans, auch die Michael Schlaeger und Eike Christian Selonke als Vertreter des Vereinsvorstands in die Halle gekommen.


Es gab im wahrsten Sinne eine Menge zum anfeuern, denn Raisdorf war in voller Besetzung aufgelaufen und der Platz auf der Bank wurde eng. Vor allem nachdem nach wenigen Minuten schon eine gute Punkteführung von Seiten des RTSV zu erkennen war. Denn nach 15 Minuten stand es bereits 13 zu 1 für den RTSV und die erste Halbzeit endete mit 21 zu 3.
Nach einer verdienten Halbzeitpause setzte sich das Spiel genauso spannend fort, wie es in der ersten Halbzeit endete. Nach einigen Zeitstrafen gegen den Suchsdorfer SV nach unbeabsichtigten Fouls und daraus resultierenden 7-Meter-Würfen für Raisdorf war zu erkennen, dass die Raisdorfer Damen sehr wahrscheinlich als Siegerinnen vom Platz gehen werden. Dennoch sei an dieser Stelle anerkennend erwähnt, dass Suchsdorf bis zum Ende der zweiten Halbzeit mit Biss und Fairness gespielt hat. Am Ende mussten sie leider dennoch mit einem Endergebnis von 42 zu 13 für den RTSV wieder nach Hause fahren.
Natürlich gewinnt und verliert Frau und Mann beim Handball immer gemeinsam als Team, aber Farina S. (10 Tore), Kristin K. (8 Tore) und Kyra S. (7 Tore) dürfen mit ihren erzielten Toren gelobt und Nicole S. und Kim L. für ihre Talente, “den Kasten sauber zu halten”, einmal gesondert wertgeschätzt werden.


Wertschätzung ist ein passender Abschluss, denn so wurde Eike Christian Selonke die Ehre zu teil am Ende jeder Spielerin vom RTSV eine Tulpe und Schokolade zu überreichen. Natürlich gab auch etwas Marzipan und ein “Entspannungsgetränk” für den Trainerstab.
Beide Frauenmannschaften haben seit ihrem Wechsel zum Raisdorfer TSV gezeigt, wie gerne und gut sie Handball spielen und sich gut eingelebt. Der Kontakt zwischen Vorstand und Trainer*innen ist vertraut und wird hoffentlich noch lange Zeit für Spaß, Fairness und vor allem einen starken Frauenhandball in Schwentinental sorgen! Der Vorstand sagt DANKE an alle Frauen und Trainer*innen.

Wir sind stolz auf euch!

Sponsoren

LSV anerkannter Stützpunkt LSV 30 Jahre Landessportverband Schleswig-Holstein Sport gegen Gewalt Deutscher Olympischer SportBund